E-Mail Marketing Systeme im Überblick

Neu: Smart Metrics für Smart Insight von Marketing Automation Anbieter emarsys

Marketing Automation Anbieter emarsys mit mehr mehr insights

Der Marketing Automation Anbieter emarsys hat dem Modul Customer Intelligence seiner umfangreichen CRM-Lösung eMarketing Suite neue Features hinzugefügt: Ab sofort können Kunden dort mit Hilfe der neuen Smart Metrics noch detailliertere Analysen von Customer Lifecycle Segmenten vornehmen.

Die eMarketing Suite, bestehend aus den drei Modulen Customer Intelligence, Empfehlung & Personalisierung und Marketing Automation, ermöglicht umfassendes Customer Relationship Management über die Kanäle E-Mail, Mobile, Social und Web. Mit den neuen Smart Metrics will es der Marketing Automation Anbieter emarsys seinen Kunden nicht nur ermöglichen, Kundensegmente besser und übersichtlich hervorzuheben. Zusätzlich sollen die Smart Metrics eine Funktion mitbringen, mit der sich auf Basis von Prognosen und Vorausberechnungen hinsichtlich Umsatz und Kaufverhalten pro Kontakt sagen lassen soll, wie viel Umsatz ein Kontakt voraussichtlich bringen wird.

Vorgestellt: Das kann Smart Metrics

Besonders hervorzuheben ist dabei, dass auch Aussagen darüber getroffen werden können, in welchen Produktkategorien welche Kunden wahrscheinlich einkaufen werden. Dies ermöglicht E-Commerce Unternehmen mit Hilfe der Marketing Automation Software von emarsys, nicht nur die bloße Automatisierung des Customer-Relationship-Management, sondern gleichzeitig auch etwa eine Steuerung des Einkaufs anhand prognostizierter Umsätze auf Kategorienebene.

emarsys stellt dazu in seinem News-Bereich in Aussicht:

Sie können […] zukünftig automatisiertes Engagement aufbauen, das auf akkuraten Einblicken und klaren Zielen basiert, statt auf vagen Schätzungen.

Der Marketing Automation Anbieter hat dazu auf Youtube folgendes Video veröffentlicht, welches die neuen Smart Metrics als Teil des Customer Intelligence Moduls der eMarketing Suite in wenigen Sätzen vorstellt…

Share Button

Atilla Wohllebe
Beitrag von Atilla Wohllebe

Leave a comment